OWK LAWS      START PAGE
QUICK MOVE
LOOKING FOR
OFFER
WHO WE ARE
REPORTAGES
CELEBRATIONS
COURTS
VISIT
THE OTHER WORLD KINGDOM LAWS
BEKANNTMACHUNG ÜBER HANDEL AUF DEM OWK-GEBIET

§1
Grundbestimmungen
  • Diese Bekanntmachung regelt die Bedingungen für den Handel auf dem OWK-Gebiet.
  • Unter Handel versteht man das Betreiben einer Erwerbstätigkeit auf eigene Rechnung.

§2
Die auf dem OWK-Gebiet zum Handel berechtigen Personen
  • Der Handel auf dem OWK-Gebiet ist nur den OWK-Bürgerinnen genehmigt
  • Den eigenen Handel auf dem OWK-Gebiet darf die Bürgerin mittels Dritte betreiben.

§3
Handelsgenehmigung
  • Die Genehmigung zum Handel wird aufgrund eines schriftlichen Antrags der Bürgerin von der Königin ausgestellt.
  • Die Ausstellung der Genehmigung muss nach entsprechenden Bestimmungen des Gesetzes Nr. 6 bezahlt werden
  • Die Genehmigung wird auf die Dauer von zwei Jahren herausgestellt und nach dem Ablauf dieser Frist ist es möglich um ihre Verlängerung nach aktuellen Bedingungen zum Handel ersuchen.
  • Die Genehmigung zum Handel darf der Bürgerin von der Königin jederzeit abgenommen werden, falls es beim Betreiben zur Verletzung der Gesetznormen des OWK kommt oder falls das Unternehmen irgendwie den Namen des OWK beschädigt.

§4
Verantwortlichkeit
Sämtliche Rechts- und Steuerverantwortlichkeit für die Handelstätigkeit trägt ausschließlich die Besitzerin der Handelsmigung.

§5
Abschlussbestimmungen
Diese Bekanntmachung tritt am Tag der Unterzeichnung in Kraft und am Tag der Veröffentlichung auf den offiziellen OWK-Webseiten in Wirkung.

Black City, den 27. November 2001
Her Royal Majesty
Patricia I.
Queen of the OWK